Presonus erweitert Produkt-Palette mit Notion

notion_screenshot4Notion Music Inc. ist einer der führenden Entwickler von Musik-Notations-Software, sowohl für PC, als auch für Mac und iPad. Mit der Übernahme von Notion erweitert Presonus seine Produkt-Palette.

1998 wurde Notion unter dem Namen VirtuosoWorks gegründet und entwickelt Softwarelösungen, die schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. Bekannte Produkte sind unter anderem die Kompositions-Software Notion 4.0 und die Gitarren-Tabulatur-Software Progression. Notion 4.0 ist als perfektes Arbeitswerkzeug für Komponisten, Arrangeure und Produzenten konzipiert, und soll damit die Features der DAW-Software Presonus Studio One ergänzen.

„Wir werden die Entwicklung und den Verkauf aller aktuellen Notion-Produkten auch in Zukunft fortführen“, erklärt PreSonus´ CEO Jim Mack. „Notion ist ein strategischer Teil unserer Ausrichtung auf dem Bildungsmarkt. Gleichzeitig ergeben sich daraus auch vielfältige Synergien zwischen Notion und unserer DAW-Software Studio One. Man darf also davon ausgehen, dass alle PreSonus-Nutzer in Zukunft auf unterschiedliche Weise von diesem Neuzugang in der PreSonus-Familie profitieren werden.“

www.presonus.com
www.hyperactive.de
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel