Zoom präsentiert neuen Pocket Rekorder H6

H6-familyAuf der IFA 2013 präsentiert Zoom den ersten Pocket-Rekorder mit austauschbaren Kapseln. Das neue Wechselkappen System macht es erstmals möglich mit einem mobilen Aufnahmegerät spontan zwischen X/Y-Mikrofonierung, Mitte/Seite Aufnahmen und Richtmikrofonierung zu wechseln. Zusätzlich zu den verschiedenen Kapseln kann natürlich auch durch die vier Audio-Eingänge am Gerät aufgenommen werden.
Durch die vielseitige Einsetzbarkeit eignet sich das H6 gleichermaßen für Musikaufnahmen, Videoproduktionen und Sprachaufnahmen.

Die X/Y-Kapsel XYH-6 für klar definierte Stereo-Aufnahmen und die Mitte-Seite-Kapsel MSH-6 sind im Lieferumfang enthalten. Mit letzterer ist es sogar möglich, die Stereobasisbreite und den Raumanteil in der Nachbearbeitung zu verändern. Optional kann das H6 durch die Shotgun-Kapsel SGH-6 erweitert werden. Wenn man mit mehr externen Mikrofonen arbeiten möchte kann das Gerät mit der EXH-6 Aufsatz um zwei weitere XLR/TRS-Buchsen erweitert werden. Auf diese Weise erhält man im Handumdrehen einen 6-Spur-Rekorder im Taschenformat.

Das Gerät kann wahlweise sechs Mono- oder vier Stereo-Spuren simultan aufnehmen, entweder im mp3-Format oder als wav, bei einer Auflösung von bis zu 96 kHz/24 Bit.
Außerdem bietet das H6 weitere durchdachte Features, wie zum Beispiel eine automatische Sicherheitskopie der Aufnahmen mit um 12 dB abgesenktem Pegel, um plötzlich auftretende Pegelspitzen ausgleichen zu können.
Das H6 kann auch direkt als Audiointerface an PC oder Mac verwendet werden. Dafür befindet sich auch die DAW-Software Cubase LE im Lieferumfang.
 

Das Zoom H6 ist ab sofort für 474,81 EUR erhältlich.

www.zoom.co.jp
www.sound-service.eu



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel