Audiomatic Retro Transformer Effekt für Reason

reason7Reason-Fans können sich über das neue Reason 7 und Reason Essentials 2 freuen. In der Version 7 lassen sich durch MIDI Out erstmalig auch Instrumente außerhalb der „Box“ in den wie gewohnt intuitiven und mitwachsenden Flow einbinden. Mit Audio-Slicing und –Quantisieren können Performances schnell korrigiert und ein gelungener Take als REX-Loop für weitere Verwendung konvertiert werden.

Das Reason Pult bietet eine neue visuelle EQ-Kontrolle; mit Gruppen- und Parallel-Kanälen kann man über die Grenzen der größten Mischpulte hinausgehen. Mit einem einzigen Klick sind Parallelprocessing, Automation und andere Features zu erreichen. Das Importieren von Audioformaten wie MP3, WMA, AAC ist nun sehr einfach, und die Factory Soundbank wurde um eine Fülle von Drum Kits und Loops erweitert.

Unter den mehr als hundert verfügbaren Rack Extensions für Reason platziert sich der brandneue Audiomatic Retro Transformer Effekt, der inspiriert von den Smartphone Retro-Optik-Apps den Mixen oder Audiospuren einen speziellen Charakter verleiht – Von VHS über Vinyl bis hin zu Minilautsprecher und Plastikröhre. Audiomatic ist gratis in Reason 7 enthalten, jedoch können auch Anwender von Reason 6.5 und Reason Essentials Audiomatic über den Rack Extensions Shop erhalten.

PREISE:
Reason 7: 405 EUR (UVP)
Reason Essentials 2: 120 EUR (UVP)
Reason 7 Upgrade (von jeder Reason Version): 129 EUR (UVP)
Reason Essentials 2 Upgrade von jeder früheren Version: gratis
Balance (mit Upgrade auf Reason 7 für Anwender früher Version von Reason): 429 EUR (UVP)
Audiomatic Retro Transformer Rack Extension (RE):  39 EUR (UVP) (gratis für alle Reason 7 User)


www.propellerheads.se
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy