Reason 7 und Reason Essentials 2

reason7-boxshotAus dem Hause Propellerhead kommt Version 7 von Reason auf den Markt, auf dem sich mittlerweile 90 Rack Extensions für Reasons Rack von Drittanbietern tummeln, was Propellerhead dazu veranlasst hat, sich auf die Verbesserung des Mixers, des Sequenzers und eben des Racks zu konzentrieren.

 

Ab sofort können Synthesizer und andere Instrumente mit dem neuen MIDI Out Devices angesteuert, aufgenommen, mit Audio Slicing und Quantisierung bearbeitet und zu neuen Loops umgewandelt werden. Jeder Mixkanal stellt nun einen Spektrum Analyser mit visueller EQ Kontrolle zum bequemeren Mixen zur Verfügung. Zusätzlich sind unter anderem Gruppen- bzw. Parallelkanäle für die Klanggestaltung geboten.

Reason 7 unterstützt den Import von mp3, aac, wma und anderen Dateiformaten. Die Soundbank wurde mit einer Vielzahl von Loops und Drum Kits aufgestockt, und der neue Audiomatic Retro Transformer Effekt verleiht jeder Aufnahme einen futuristischen Vintage Sound.

Reason 7 und Essentials 2 sind ab dem 2. Quartal 2013 lieferbar. Für eine limitierte Zeit wird ein kostenloses Update auf Reason 7 für alle Reason, Reason Essentials und Balance Käufer angeboten. Weitere Informationen: www.propellerheads.se/freeupgrade

http://www.propellerheads.se/products/reason/new/

PREISE:
Reason 7: 405 EUR (UVP)
Reason Essentials 2: 120 EUR (UVP)
Reason 7 Upgrade (von jeder früheren Version): 129 EUR (UVP)
Reason Essentials 2 Upgrade (von jeder früheren Version): gratis
Balance (mit Reason 7, Upgrade von früheren Versionen): 429 EUR (UVP)
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel