ISE Amsterdamm: fünf neue Komponenten für Rane’s HAL

rad27Rane stellt zur ISE in Amsterdam fünf neue Komponenten für sein Audionetzwerk-System HAL vor. Bei HAL handelt es sich um ein offenes DSP-System für Raumteilung, Durchsagen und Signalverteilung für zum Beispiel Konferrenzräume, Kongresszentren, Hotels, Einzelhandel oder Restaurants. Ein bisher unerreichter DSP-Umfang wird durch das neue HAL1x und die drei neuen 1HE Expander (EXP1x, EXP3x und EXP5x) ermöglicht.

Ein neuer Expanderbus zwischen diesen Produkten lässt bis zu 512 Ein- und 512 Ausgänge zu und erweitert das HAL-System exponential. Bis zu 32 Expander sind in Reihenschaltung problemlos möglich, wobei die Signallatenz eines Expanders bei nur 750 ns und die Gesamtlatenzzeit von 32 Expandern demnach nur 22,4 ms betragen. Über größere Entfernungen als je zuvor können HAL-Komponenten nun verbunden werden, weil der neue Expanderbus zwischen den einzelnen Komponenten mehr als 100m mittels Kupfer-CAT5e erlaubt, mit Gigabit Ethernet-Medienkonvertern und Glasfaserkabeln sogar ein Vielfaches davon. Moderne Computeranwendung und iPad Audio wird durch die neue Rane RAD27 USB Soundkarte in professionelle Installationen integriert, und zwar ohne Trennübertrager oder Kompromisse durch analoge Interfaces. Bis zu 100m Entfernung sendet und empfängt die RAD27 digitales Audio von uns zu dem HAL System mit CAT5e Verbindung. Gleichzeitig kann sie USB-Audio senden und empfangen (z.B. für Vortragspodien oder webbasierte Meetings über Skype). Auch Hintergrundmusik kann von Computern in das HAL-System eingespeist werden. Das RAD27 ist ohne Treiberinstallation mit Apple und sämtlichen Windows-Versionen von 3.1 bis 8 kompatibel. Die Komponenten sowie die neue Halogen 3.0 Software sind voraussichtlich ab April erhältlich.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel