RME Babyface Update

Babyfaceermöglicht Stand-Alone- und Class-Compliant-Modus. 

Ab sofort kann das mobile USB-2.0-Audio Interface von RME durch ein kostenloses Firmware-Update ohne Treiber-Installation sowohl im Stand-Alone- als auch Class-Compliant Modus unter Windows, Mac OS X und iOS betrieben werden.

 


Mit dem entsprechenden Apple Dock-Connector/Lightning-USB-Adapter kann das kompakte Desktop-Interface mit iPad und iPad mini betrieben werden, da keine zusätzlichen Treiber mehr gebraucht werden. Auf dem Mobilgerät installierte Apps wie zum Beispiel Auria, Garage Band, djay oder Multitrack DAW greifen auf die Ein- und Ausgänge des USB-Interfaces zu. Zusätzlich ist es im Stand-Alone-Modus als hochwertiger Mikrofon-Vorverstärker mit Phantomspeisung einsatzfähig und arbeitet als universeller DA-Wandler mit einer Samplerrate von bis zu 192 kHz, wobei das Signal über Line-Out und Kopfhörerausgang gleichzeitig ausgegeben wird. Die erstklassigen RME-Treiber bleiben trotz Class-Compliant und Stand-Alone-Modus erhalten – durch spezielles Treiberdesign erreicht das Babyface Höchstleistungen auf Windows- sowie Mac-Systemen.

 

Der kostenlose Download des Babyface Firmware-Updates steht auf der RME-Webseite (www.rme-audio.de) bereit.

RME Babyface ist ab sofort in Deutschland und Österreich im Pro-Audio-Fachhandel erhältlich.
PREIS: 599 EUR inklusive Mehrwertsteuer (UVP)

Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy