Handgefertigte Mikrofonkunstwerke

soyuzAudiowerk übernimmt den Vertrieb von Soyuz Microphones  
Im Zeitalter der Massenproduktion sind es Produkte wie Soyuz, die den gravierenden Unterschied eines in Handarbeit entstandenen Produktes deutlich machen. Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden in Tula/Russland die ersten Mikrofone für den sowjetischen Rundfunk. Die Kombination aus erlesener Handwerkskunst und Tradition wurde über die Jahre bewahrt und verfeinert.

So wie eine Violine, die ein Geigenbaumeister in kunstvoller Handarbeit herstellt, hat ein von Hand gefertigtes Mikrofon eine einzigartige Klangästhetik, die sich deutlich von Mikrofonen aus der Massenproduktion abhebt. Soyuz Mikrofone sind komplett handgefertigte Meisterwerke, die in ihrer Art absolut einzigartig sind.

Soyuz SU-017 Großmembran-Röhrenmikrofon
Das SU-017 Großmembran-Röhrenmikrofon besticht durch Eleganz in Form und Funktion und liefert einen detailreichen, warmen und angenehmen Sound. Die Nierenkapsel besteht aus eine goldbedampften 1 Zoll Membran und ist austauschbar (weitere Kapseln in Vorbereitung). Die Kapseln werden manuell auf jedes Mikrofon abgestimmt. Im Mikrofon selbst kommen Spezialübertrager aus eigener Herstellung zum Einsatz, die dank magnetischer Abschirmung gegen Einstreuungen geschützt sind. Für die Signal-Verstärkung werden streng selektierte New-Old-Stock Präzisionsröhren mit hervorragenden Audioeigenschaften verwendet.
SU-011 Kleinmembran-Röhrenmikrofon
Das SU-011 weist die identische handwerkliche Wertigkeit wie sein großer Bruder SU-017 auf. Das Kleinmembran-Kondensatormikrofon ist mit einer New-Old-Stock Miniaturröhre aus Sowjet-Beständen der 80-er Jahre und einem magnetisch abgeschirmten Übertrager aus eigener Fertigung ausgestattet. Die beiliegende Nierenkapsel ist abschraubbar und kann gegen eine Kapsel mit Hypernieren- oder Kugelcharakteristik ausgetauscht werden. Der Lieferumfang enthält das Mikrofon SU-011 in einer Holzschatulle, ein Mikrofonclip und das externe Speiseteil BP-011.

 „Erneut war es einer unserer Kunden, die uns in Kontakt mit Soyuz Microphones gebracht haben“, erzählt Audiowerk-Inhaber Uwe Grundei. „Neben dem persönlichen Eindruck, den wir uns von einer Marke und ihren Produkten machen, sind es solche Referenzen und Erfahrungen befreundeter Studios und Produzenten, die uns die Entscheidung für den Vertrieb einer neuen Marke erleichtern. Was gibt es besseres, als direkt auf Erfahrungswerte aus der Praxis zurück greifen zu können? Ein Mikrofon-Shootout mit namhaften Referenz-Mikrofonen führte im Blindtest zu eindeutigen Ergebnissen und bestätigte die exzellente Qualität der Soyuz Mikrofone. Wir brauchen den Vergleich zu weitaus teureren Modellen also nicht zu scheuen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Soyuz.“
 „Wir sind froh und dankbar mit Uwe Grundei und seinem Team bei Audiowerk einen professionellen und zuverlässigen Vertriebspartner gefunden zu haben.  Die bisherigen Erfahrungen sind zu 100% positiv“, erklärt David Arthur Brown, Mitbegründer und Kreativdirektor bei Soyuz Microphones. „Ich wünschte mir, wir hätten in jedem Land einen Vertrieb wie Audiowerk!“

Soyuz Mikrofone werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv durch Audiowerk e. Kfm. vertrieben und sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 1.369 EUR inkl. Mwst. für das SU-011 und bei 3.900 EUR inkl. Mwst. für das SU-017.   

Videoclip zur Fertigung der Mikrofone:



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel