20-kanaliges USB-Audiointerface ist Tascams neues Flaggschiff

w US-20x20 front prTascam hat das Spitzenmodell seiner jüngsten Reihe von USB-Audiointerfaces vorgestellt. Das US-20x20 ist für die Verwendung in professionellen Aufnahmeeinrichtungen oder Projektstudios vorgesehen und unterstützt Abtastraten bis 192 kHz über USB 3.0, einem führenden Übertragungsstandard für den Datenaustausch mit einem Computer.

Mit acht Eingängen über XLR/Klinke-Kombibuchsen, zwei weiteren symmetrischen Klinkeneingängen, einem SPDIF-Koaxialeingang und einem mehrkanaligen optischen Digitaleingang kann das Interface bei einer Abtastrate von 44,1 kHz oder 48 kHz bis zu 20 Eingangs- und Ausgangssignale verarbeiten. Bei 176,4 kHz oder 192 kHz stehen bis zu 12 Eingänge und 12 Ausgänge bereit. Die von Tascam entwickelten Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärker haben ein Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN) von –125 dBu. Und 20 dB Übersteuerungsreserve in den Mikrofon- und Lineeingängen bieten auch bei hohen Pegelspitzen von Schlagzeug und Instrumenten genügend Sicherheit für übersteuerungsfreie Aufnahmen. Das Interface enthält einen gut ausgestatteten DSP-Mixer mit EQ, Kompression und Halleffekt für jeden Kanal. Durch den Wechsel der Betriebsart lässt es sich entweder als eigenständiger Mikrofonvorverstärker, als Audiointerface oder als Mixer für die Beschallung verwenden.
Die Einbindung in Arbeitsumgebungen mit unterschiedlichsten Audiogeräten gelingt über die Analogeingänge und -ausgänge, die digitalen Ein- und Ausgänge über koaxiale und optische Anschlüsse, MIDI-Ein- und -Ausgang sowie BNC-Wordclock-Anschlüsse.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel