Jonas Gehrmann

JonasGehrmann_4cDas X-32 hat mich echt überrascht. Ich hatte eigentlich weniger erwartet. Auf der anderen Seite war das aber mit der Übernahme von Midas eigentlich naheliegend.

Die Bedienung fällt von Anfang an recht leicht. Für etwas komplexere Anforderungen muss man ein wenig suchen, wird aber insgesamt nicht enttäuscht.
Das Problem mit verschachtelten Menüs haben die "großen" Hersteller ja eigentlich auch noch. Bei der X32 ist das auch eher durch den Preis bedingt, dass vielleicht der ein oder andere Knopf, den man gerne noch hätte, nicht da ist.
Und das ist eigentlich auch das Hauptthema. Für den Preis ist das alles der Wahnsinn.
Selbst klanglich kann man da ja nicht meckern. Auch wenn man bei einem A/B Test bei den Wandlern schon zur "Konkurrenz", die aber preislich weit höher liegt, Unterschiede feststellt.

Die Konsole wird das untere Preissegment komplett umkrempeln und die renommierten Hersteller stehen ein bisschen im Zugzwang, sich mit ihren viel teureren Pulten bezüglich Features und Sound so von der X 32 abzusetzen, dass ihr Kundenkreis im unteren und teilweise auch im mittleren Preissegment nicht zu Behringer abwandert.
Mir hat bisher eine kleine Konsole unter 5000 Euro gefehlt, die dem heutigen Standard entspricht. Die X32 hat meine persönlichen Erwartungen an solch eine Konsole übertroffen.