JETSTREAM Isolation Box

JETSTREAM Isolation Box Dynamik ohne Stress mit dem Nachbarn

Wer seinen Röhrenamp im Homestudio richtig aufreißt, um den gewünschten Sound zu erreichen, läuft Gefahr, sich mit den Nachbarn anzulegen.
Die jetzt lieferbare JetStream ISO12 von JET CITY löst das Problem: Der Lieblingsamp kann mit gewünschter Dynamik und Bühnenlautstärke gefahren werden, auf einen Modelling-Preamp kann verzichtet werden.

 

Warwick präsentiert das neue DigiTech Whammy DT Effektpedal

digitech-whammy-dtDas DigiTech Whammy von Warwick ist seit über 20 Jahren ein absoluter Klassiker.

Mehrstimmige Tonhöhenverschiebungs-Effekte, etwa die „Dive Bombs“ sorgen für außergewöhnliche Sounds. Das neue DigiTech Whammy 4 erweitert die Palette der Pitch-Shifting-Effekte um Drop und Raises Tunings, eine Kapo-Funktion und einen True- bzw. DSP-Bypass.

 

Framus Earl Slick Signature-Modell erhält vom Guitar Player den Platin Award

EarlSlickDie Gitarrenbauer von Framus können die Sektkorken knallen lassen: Ihre Earl Slick Signature Gitarre wurde vom Guitar Player dem World Platinum Award für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Die Handwerkskunst „Made in Markneukirchen“ hat die Tester überzeugt, sie loben unter anderem die „phantastischen Hölzer“ und eine „makellose Herstellungsqualität“. Mehr zum Testbericht unter www.guitarworld.com/review-framus-earl-slick-signature-series-guitar . Mehr Informationen zum Instrument gibt es unter  www.framus.de.

T-Rex Sensewah aus der Tonebug Serie: Wah-Wah und Yoy-Yoy

TRTBUGSWAH_Right

Das Wah-Wah-Pedal ist bei Rhythmusarbeit in Funk und Soul, aber auch für jaulende Rock-Soli beinahe unverzichtbar. Die Anwendung des Pedals erfordert allerdings ein wenig Übung. Wer es einfacher haben will, kann jetzt auf das neue T-Rex Sensewah aus der Tonebug Serie zurückgreifen. Das Gerät fügt dem Gitarrenton das funky „Wah“  automatisch hinzu – ein Pedal ist nicht von Nöten. Zu entscheiden ist, in welcher Intensität und bei welcher Anschlagshärte der Effekt einsetzt.

Der erste Amp mit Multi-Soak:

 

0.4fbp-r-str_rtMESA RA-100 ROYAL ATLANTIC

Die EL34-Power macht den ROYAL ATLANTIC von Mesa zum König der Trans Atlantic Flotte. Britischer Akzent, drei fußschaltbare Modi, Vollröhrenhall  und immense Gain-Reserven machen den Amp zu einem typischen Mesa.
Wählbare Dämpfungen ermöglichen eine Ausgangsleistung zwischen drei und 100 Watt.

 

 

PW-PTC-01

PW-PTC-01 Planet Waves Piezo Tuner

Der Planet Waves Piezo Tuner ist das ideale Hilfsmittel um akustische Instrumente, egal ob mit oder ohne Elektrik, zu stimmen. Der Clip wird einfach an einer vibrierenden Oberfläche, z.B. der Kopfplatte oder der Brücke, befestigt und an ein elektronisches Stimmgerät angeschlossen. So können die Vibrationen über den Piezo Clip direkt an
das Stimmgerät übertragen werden. Der Piezo Tuning Clip ermöglicht so ein einfaches und exaktes Stimmen und ist in Verbindung mit jedem handelsüblichen Rack-, Pedal- oder Kompaktstimmgerät zu verwenden.

 

Equilibrium

EquilibriumTourstart im Januar

In der aktuellen Ausgabe 2011 wählte sie der Metal Hammer auf Platz 2 in der Kategorie Folk Metal/Pagan/Viking - und das zu Recht.
EQUILIBRIUM sind die Durchstarter der Stunde und auch im Januar 2011 schon wieder auf Tour. Bassistin Sandra Völkl ist seit 2001 mit dabei und spielt einen Ibanez SR305-IPT. Wer sich ein Bild von den immer wieder gelobten Livequalitäten der Band verschaffen will, wird dazu im kommenden Jahr ausreichend Gelegenheit haben. Vorbeikommen lohnt!

 

WP-CP-08 - Kapodaster und Tuner in Einem

Als Erster seiner Art ist der NS Capo Tuner eine Kombination aus dem bereits bekannten und bewährten NS Dual Action Capo und einem chromatischen Stimmgerät.
Wie ein herkömmlicher Kapodaster kann der Capo Tuner an elektrischen wie auch an akustischen Gitarren eingesetzt werden.
Gestimmt werden kann während der Benutzung aber auch dann, wenn er nicht im Einsatz ist und beispielsweise an der Kopfplatte angebracht ist.

Deathstars machen im Sound keine Kompromisse

Deathstars, hervorgegangen aus der schwedischen Death Metal Band Dissection, haben den kommerziellen Erfolg erreicht, der Ihnen bisher verwehrt geblieben war.

Da sie auf einen mainstreamigeren Sound setzten, fanden sie sich schnell als Support Acts für Bands von Cradle of Filth bis Korn wieder und tourten bald auch erfolgreich als Headliner.

PRS SE Santana

Carlos Santana’s neue SE Signature ist die erste PRS SE mit einer auf 24,5“ verkürzten Mensur und der originalen Santana-Form. Seine Ideen und die jahrelange Erfahrung waren enorm wichtig für die Entwicklung seiner Signature Instrumente. 25 Jahre nach Firmengründung gibt es nun auch eine günstigere Carlos Santana Signature-Gitarre aus der SE-Reihe.

Die SE Santana kommt mit einer gewölbten Ahorndecke mit „Flamed Maple Veneer“. Boden und Hals im “Wide-Fat”Profil sind aus Mahagoni gefertigt. Das Griffbrett aus Palisander trägt 22 Bünde, zur Markierung dienen die ausgefüllten „Old Style-Birds“.

Verwandte Artikel