Games-Kurse vom SAE Institute erhalten AZWV-Zulassung

sae_logoDas SAE Institute ist seit 2009 als zertifizierter Bildungsträger nach der so genannten Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) offiziell anerkannt. Damit können Besitzer von Bildungsgutscheinen am SAE Institute studieren.

Die Weiterbildungskosten werden dabei vollständig von der Bundesagentur für Arbeit übernommen. Neben den Diploma-Kursen Audio Engineering, Digital Film & Animation, Webdesign & Development sowie Digital Journalism & Crossmedia Publishing ist jetzt auch das Interactive Entertainment Program (Vertiefung: Programming oder Design) AZWV-zertifiziert.

Die Spielebranche boomt und Spielefirmen sind in Deutschland auf der Suche nach Nachwuchskräften. Das  „Interactive Entertainment Program“ vom SAE Institute vermittelt zum Beginn der Ausbildung zunächst Grundlagen der Programmierung und des Designs, bevor die Studenten sich für eine der Vertiefungsrichtungen entscheiden. Weitere Informationen zu den Bildungsgutscheinen und der AZWV-Zertifizierung unter www.sae.edu/bildungsgutschein.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy