Fazit

Mit dem STAGE-B16 hat MOTU im Rahmen der AVB-Familienerweiterung wieder einmal eine Punktlandung geschafft, sowohl in Bezug auf Sound als auch auf Funktionalität. Gemäß dem vorgesehenen Einsatzgebiet des STAGE-B16 haben die MOTU-Entwickler mit einem konsequenten Konzept alles weggelassen was man nicht unbedingt für die Stagebox-artige Funktion benötigt – wie z.B. Display, digitale Eingänge, Regler und Schalter. Trotzdem hat das STAGE-B16 eine Menge zu bieten: Für den Preis von 1949 EUR bekommt man nicht nur ein netzwerkfähiges Audiointerface mit 16 Mikrofoneingängen im Stagebox-Design sondern auch einen 48 Kanal-Mixer inkl. Hallprozessor, eine 128 x 128 Kanal Routing-Matrix plus MIDI-Interface in einem Gerät.