16Afront

MOTU 16A Bedienelemente

Da das MOTU 16A lediglich über 16 analoge Ein- und 16 analoge Ausgänge sowie mit 2 ADAT-I/Os  (S-MUX) ausgestattet ist, kommt das Interface mit weniger Bedienungselementen aus.
Die Front des 16A bietet neben dem großen Display lediglich fünf Tasten, über die die Menü-Navigation sowie die Parameter-Eingabe erfolgt – das war´s. Selbst auf den Kopfhörer-Ausgang hat man beim 16A verzichtet.

16A Anschlüsse

Als analoge Anschlüsse, 16 Eingänge und 16 Ausgänge sind als symmetrischen Klinkenbuchsen ausgelegt. Neben der üblichen Netzbuchse, den Wordclock Ein- und Ausgängen (BNC) sowie den Anschlüssen fürs USB 2.0, Thunderbolt und Netzwerk bietet das 16A lediglich die 4 optischen ADAT/S-MUX Ports mit jeweils bis zu 8 Kanälen rein und raus.

16Arear