1248-rear

1248-Anschlüsse

Außer den Instrumenten-Eingängen und den Kopfhörer-Ausgängen finden wir alle Anschlüsse des Interfaces auf der Geräterückseite. Die 4 Mikrofon-Eingänge sind als normale XLR-Buchsen ausgelegt, die 8 analogen Line-Eingänge dagegen als symmetrische Klinkenbuchsen. Als analoge Ausgänge finden wir jeweils 2 Monitor (R & L) und 2 Main-Ausgänge (R & L) sowie weitere frei zuordenbare Einzelausgänge. Als digitale I/Os bietet das MOTU 1248 insgesamt 4 optische ADAT/S-MUX Ports mit jeweils bis zu 8 Kanälen rein und raus. Die zusätzliche 2-kanalige koaxiale S/PDIF-Schnittstelle wird durch Cinchbuchsen ( In /Out) realisiert. Interessant ist, dass die S/PDIF-Schnittstelle mit einem Samplerate-Converter ausgestattet ist. So lassen sich auch digitale Signale mit „fremden“ Samplerates verarbeiten. Alle AVB-Interfaces sind darüber hinaus mit einer Netzbuchse, Wordclock Ein- und Ausgängen (BNC) sowie den Anschlüssen fürs USB 2.0, Thunderbolt und Netzwerk ausgestattet.