Anastacia auf Festivaltour mit Sennheiser

Kursten SmithIm November erscheint mit "It’s A Man’s World" Anastacias fünftes Studioalbum, auf dem die markante Soulstimme Songs von bekannten Künstlern wie Guns N’Roses, den Foo Fighters oder Kings of Leon interpretiert. Die Wartezeit verkürzte die Sängerin ihren Fans den Sommer über mit einer Festivaltour. Bei zahlreichen Musikevents wie beispielsweise dem Montreux Jazz Festival stand sie auf der Bühne und wurde dabei vom Audiospezialisten Sennheiser und seinem Global-Rleations-Team unterstützt.

 

AnastaciaDie Sängerin selbst vertraute dabei auf ihren Handsender SKM 500-935 G3 mit Empfänger EM 500 G3,  während für ihre Backing-Band die Sennheiser Mikrofontechnik zum Einsatz kam. Abgenommen wurden die Kickdrums von den Instrumentenmikrofonen e 902 und e 901, die Toms von drei e 904 und die Gitarrenverstärker vom e 906. Für lebendige Live-Atmosphäre aus dem Zuschauerraum sorgten zwei e 914 und für kräftige Backing-Vocals vier ew 500-935 Wireless-Systeme. Evolution wireless ew 300 IEM G2 Systeme mit insgesamt 14 Taschenempfängern ermöglichten perfektes Monitoring. Antennen-Combiner AC 3000 und AC 2 sowie die zirkular polarisierte Wendelantenne A 5000-CP für das Monitorsystem der Künstler, eine Richtantenne A 2003 UHF für das Monitorsystem der Backline-Techniker und zwei weitere A 2003 für die drahtlosen Mikrofonempfänger machten das Equipment für Anastacias Festivaltour komplett.

Anastacias FOH-Engineer Gerard Albo verlässt sich regelmäßig auf die Mikrofone und In-Ears von Sennheiser; insbesondere ist er ein großer Fan der Mikrofonkapsel MMD 935: "Die habe ich 2006 zum ersten Mal für Corinne Bailey Rae eingesetzt und später für Roisin Murphy, Alexis Jordan und fünf Jahre lang für Amy Winehouse. Die Kapsel hat in den Tiefen einen sehr warmen Klang und liefert detaillierte Höhen; sie ist unempfindlich gegen Übersprechen von anderen Schallquellen auf der Bühne. Diese Kapsel zusammen mit dem natürlichen Klang des Drahtlossystems – das ist einfach die perfekte Kombination für Anastacias unverwechselbare Power-Stimme. Auch die drahtgebundenen Instrumentenmikrofone, die wir am Schlagzeug und an den Gitarren verwenden, klingen wirklich satt, und mein Kopfhörer HD 25-II und ich sind mittlerweile unzertrennlich. Ich verwende ihn als Referenz bei der Live-Mischung, bei TV- und Radio-Übertragungen und im Studio.È

Auch Kursten Smith, Anastacias Monitor-Engineer seit 2008, ist seit Anbeginn von der Kapsel MMD 935 überzeugt. "Am Anfang unserer Zusammenarbeit haben wir ein paar andere Mikrofonkapseln ausprobiert, sind aber dann bei der MMD 935 geblieben. Diese Kapsel bringt einfach ihre kraftvolle Stimme am besten heraus, und das macht auch meine Aufgabe leichter. Der Handsender und der Empfänger EM 500 G3 liefern ein absolut stabiles HF-Signal und eine hervorragende Audioqualität. Auch bei den drahtgebundenen Mikrofonen muss ich kaum nachregeln, da sie einen so guten Sound haben."

Smith ist von der Zuverlässigkeit der Sennheiser-Geräte generell überzeugt, denn auch in den kniffligsten Lagen kann er sich auf sie verlassen. "Das Equipment bekommt auf einer Festivaltour ständig etwas ab. Doch die Sennheiser-Produkte sind robust genug, um dem standzuhalten, und klingen dabei auch noch super und liefern ein zuverlässiges HF-Signal. In Italien zum Beispiel war das HF-Spektrum sehr voll", berichtet er, "doch ich konnte einige IEM-Kanäle zwischen den einzelnen DVB-T-Kanälen platzieren. Meine zehn IEM-Systeme und fünf drahtlosen Mikrofone verteilten sich schließlich auf vier Frequenzbereiche, doch alles lief absolut stabil."

Gerard AlboUnd auch Anastacia persönlich ist bekennender Sennheiser-Fan: "Sennheiser-Mikrofone sind von Anfang an eine Konstante in meiner Karriere gewesen. Auf die kann ich mich in diesem sich ständig ändernden Business absolut verlassen. Meine Stimme kommt perfekt herüber, so kann ich mich mehr auf meine Bühnenshow konzentrieren und brauche mir keine Sorgen darüber zu machen, wie ich klinge. Sennheiser steht bei mir immer ganz oben auf dem Rider."

Doch nicht nur Technik und Know-How des Unternehmens schaffen das Vertrauen bei den Künstlern - besonders auf Tour ist ihnen auch der weltweite und verlässliche Support unheimlich wichtig. Gerard Albo und Kursten Smith heben besonders Pierre Morant hervor, den Sennheiser Global Relations Manager EMEA, der bei Problemen umgehend mit einer Lösung bereit steht.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy