iOS Music Meet powered by JustMusic und CDR

iOSMusicMeetEgal ob Gitarristen, Sounddesigner, oder DJs: Das Angebot an Apps und Zubehör zum Musikmachen mit Apple iOS-Devices wie dem iPad explodiert. Diese Entwicklung war für Just Music der Anlass sich mit CDR zusammenzutun und ein großes Event am 12.07.2012 im Prinz Charles Berlin auf die Beine zu stellen und mal wieder zu zeigen, was jetzt schon alles möglich ist. Der Ansturm der Anmeldungen für das iOS Music Meet war so gigantisch, dass leider nicht alle Anmeldungen angenommen werden konnten.

 

Die knapp 300 Besucher konnten sich an 30 iPad-Stationen in jede kreative Richtung ausprobieren. Von allen bekannten Hard- und Software- Herstellern -von Alesis bis Tascam- waren eigene Mitarbeiter vor Ort, mit denen sich Künstler, Developer, und Enthusiasten über Tipps und Tricks austauschen konnten.
Parallel zeigten namhafte Künstler wie Detroit-Legende Mike Huckaby oder die angesagten Berlin-Elektronik-Künstler Robert Lippok und Henrik Schwarz, in eindrucksvollen Workshops, wie sie schon heute iPhone und iPad in Ihre täglichen musikalischen Workflows integrieren.

Beim anschließenden BBQ fand ein reger Austausch unter gleichgesinnten Musikern, DJs und Produzenten in musikalischer Atmosphäre seinen Höhepunkt. Nicht zuletzt durch die begleitenden DJ-Sets von Penner&Muder, Kyson und Domenique Xander, und den CDR-DJs, die unveröffentlichte Musik der iOS Meet-Besucher spielten, endete das Event erst in den frühen Morgenstunden.

„Wir stehen am Anfang einer spannenden Entwicklung“, erklärt Holger De Buhr, einer der Initiatoren des Events und Mitarbeiter von JustMusic. „Wie auch bei Homerecording, Sampling und mobiler Musiktechnik, JustMusic ist immer am Puls der Zeit.“

www.justmusic.de

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel