Das Tempest MasterBelt von Clear-Com:

Clear-Com_CB-222_Tempest2400_MasterBelt_DatasheetDas Drahtlos-Beltpack von Clear-Com kann eine ganze Hauptstation ersetzen. Damit wird ein Intercomsystem mobiler als je zuvor. Das „MasterBelt“, wird bequem an der Hüfte getragen - und das ist äußerst praktisch für ein Produktionsteam, dass sich auf diese Weise unabhängig von einer stationären Hauptstation auf größeren Flächen frei bewegen kann. Es ist zudem kompatibel mit anderen Tempest Zweikanal-Beltpacks und erlaubt volle Duplex-Verständigung für bis zu sechs Teilnehmer. 

 

 

Das Tempest System arbeitet im 2,4 GHz-Frequenzbereich über etwa 80 MHz-Bandbreite und kommt daher nicht in Konflikt mit Drahtlos-Funkstrecken.  Durch die eingesetzte FHSS-Technologie vermeidet es auch Störungen mit anderen 2,4 GHZ-Sendern.  FHSS:  Frequency Hopping Spread Spectrum – Frequenzsprung, verteiltes Frequenzband.  Das System sucht unbesetzte Frequenzen und jedes Signal wird zweifach auf unterschiedlichen Frequenzen gesendet. 

Das System, und auch das MasterBelt besitzt die Auswahl zwischen drei Betriebsformen:  Normal, gemeinsam (shared), und geteilt (split). Im Normalmodus sprechen bis zu sechs Teilnehmer voll Duplex. Im Shared Modus kann eine unbeschränkte Anzahl von Nutzern hören und davon fünf im Push-To-Talk Modus sprechen.  Im Split Modus können vier Voll-Duplex sein und eine unbeschränkte Anzahl von Teilnehmern kann hören.  Der fünfte Nutzer-„Slot“ dient als Einzelkanal, der einer unbegrenzten Anzahl von Nutzern eine Momentsprechfunktion erlaubt.



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel