RAM Audio Verstärker:

W-SerieRearDie W-Serie aus Spanien ist da.

Frisch aus Valencia: Der spanische Hersteller RAM Audio hat zur ProLight&Sound 2012 in Frankfurt eine neue Verstärkerserie mit sieben Modellen mitgebracht.
Die Leistungsbandbreite dieser Verstärker reicht von 2x3025 W bis zu 2x5900 W an 2 Ohm Last. Die Vierkanalmodelle bieten Leistungen von 4x2200 W bis zu 4x2950 W an 4 Ohm Last.
Damit etabliert sich RAM Audio an der Leistungsspitze von Verstärkerherstellern.

Alle Modelle der W-Serie beruhen auf Klasse H-Schaltungstopologie. Sie sind ausschließlich analog mit gestufter Rail-Spannung. Mit Schaltnetzteilen versehen sind die Verstärker 10 bis 12 kg leicht.

Die Verstärkerdisplays zeigen Kanaltemperatur, VU-Meter, Kanalabschwächung, Betriebsstundenzähler, Preset-Wahl, Input-Links, Gain-Einstellung von 26 dB bis 38 dB, Paar-Modus oder Bridge-Mode, Abschwächer-Link, Clip-Limiting, Passwortschutz und noch einiges mehr an. Die Parametereinstellung erfolgt über einen frontseitigen Endlos-Encoder. Ebenfalls frontseitig befindet sich eine USB-Buchse für Firmware-Updates und DSP-Einstellungen. DSP-Optionen sind in Kürze lieferbar.

Die Modelle der neuen W-Serie werden ausschließlich für Deutschland gefertigt und über die Fa. axxent e.K. als Generalrepräsentanz vertrieben.

www.axxent.de

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel