Gravity Stative bringen Glanz in Club Zwölfzehn

ClubZwölfzehn 1Gravity Stative sorgen ab sofort für Standfestigkeit im Stuttgarter Club Zwölfzehn – einem der besten Live-Clubs der Schwabenmetropole. Die Stative überzeugen mit ihrem Aussehen, Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Farbkennungssystem.

Der Stuttgarter Club Zwölfzehn setzt bei der Veranstaltungsreihe „Musikladen“ ab sofort auf Stative von Gravity, einer Marke der Adam Hall Group. „Eine top Ausstattung ist uns im Club Zwölfzehn für unseren musikalischen Nachwuchs äußerst wichtig“, sagt Kay Swoboda vom Veranstalter Popbüro Region Stuttgart. Die mit einem iF Design- und Red Dot Award ausgezeichneten – und aktuell für den German Design Award nominierten – Stative hätten Swoboda auf Anhieb überzeugt: „Gravity® beweißt, dass Premiumqualität nicht nur zu einen Premiumpreis erhältlich ist. Ob Haptik, Optik oder Standfestigkeit, die Stative kombinieren Spitzenqualität mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.“ Ein weiteres Plus der Gravity® Stative sei das Farberkennungssystem mit den sogenannten „G-Rings“. Kay Swoboda: „Dank Personalisierung erleichtern sie unsere tägliche Arbeit.“

Über den Club Zwölfzehn
Der Club Zwölfzehn zählt zu den besten Live-Clubs in Stuttgart. Mit Rock-, Indie-, Electro- und Dub-Konzerten weist die Location eine große musikalische Bandbreite auf – und stellt dabei auch die musikalische Nachwuchsförderung in den Mittelpunkt. So bietet der Club in Kooperation mit dem Popbüro Region Stuttgart mit der Reihe „Musikladen“ jungen Bands regelmäßig eine Auftrittsmöglichkeit.

www.adamhall.com

Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel