Jennifer Lopez setzt auf Shure KSM8 mit Axient Wireless

w JenniferLopezIm Januar dieses Jahres startete Jennifer Lopez mit einer eigenen Show im AXIS Theater des Planet Hollywood ein Konzertformat der Superlative. Ihr Team und sie hatten im Vorfeld hart dafür gearbeitet, um eine derart beeindruckende Show auf die Beine zu stellen. Dazu zählte auch, die optimale Kombination aus Mikrofon und Drahtlosperformance für Jennifer zu finden, die zugleich der enorm anspruchsvollen HF-Umgebung einer Produktion in Las Vegas gerecht wird. Mit dem Shure Axient Drahtlossystem in Verbindung mit der neuen, dynamischen KSM8 Dualdyne-Kapsel war diese Lösung schnell gefunden.

 

Shure Artist Relations Senior Specialist Nelson Arreguín hierzu: “Als das Audio-Team das KSM8 testete, das sich damals noch in der Beta-Testphase befand, wussten sie sofort: Das ist das richtige Mic für JLo.“

Gordon Mack, FOH Engineer, begrüßte vor allem die Vielseitigkeit des KSM8. „Das KSM8 ist ein Mikro, das auch mit kraftvollem Gesang gut zurechtkommt“, erklärt Mack. „Es fängt die Wärme und Tiefe von Jennifers Gesang ebenso souverän ein wie die ganz feinen Akzente eines leisen Songs. Zudem performt es jederzeit konstant, selbst, wenn sie vor der Anlage tanzt. Das einzige Feedback, dass ich bisher bekam, kam nicht etwa vom Mikro, sondern von den Leuten, die sich über das Mikro unterhalten hatten.“

„Die KSM8 Kapsel stellt die Monitor-Welt geradezu auf den Kopf“, sagt Anne-Lise Coulet, Monitor Engineer. „Wenn sich Jennifer zwischen der PA, den Sidefills und der Live Band bewegt und das Publikum loskreischt, bekomme ich über das KSM8 trotzdem genau die Präsenz und Kontrolle, die ich benötige, um ihre Stimme perfekt über all das hinwegzuheben, ohne Beeinträchtigungen.“

Coulet ist für die Drahtlossysteme während der Show zuständig. Die Kontrolle der 24 Funkkanäle erfolgt über die Shure Wireless Workbench Software und den Axient Spectrum Manager für Monitoring in Echtzeit. Die Produktion verwendet zehn Mikrofonkanäle (Axient AXT200/K8B Handsender für Jennifer Lopez, Shure UHF-R für den Rest der Bühne) sowie 14 PSM 1000 In-Ear Monitoring Systeme.

Nach den ersten zehn Shows im Planet Hollywood zeigte sich das Audio-Team von den leistungsstarken Funktionen von Axient beeindruckt. Die Produktion nutzte den Shure Axient AXT610 ShowLink Access Point, um damit Frequency Diversity verwenden zu können - eine Funktion, die die volle Fernkontrolle der Sender ermöglicht und sicherstellt, dass die Gesangsperformance nicht von Interferenzen oder Dropouts gefährdet wird.

„Axient bietet Features wie kein anderes Drahtlossystem“, so Coulet. „Bei der Show gibt es eine Stelle, bei der Jennifer hoch oben auf einem Turm aus Metall performt, der von einem elektrischen Motor in die Höhe geschraubt wird und wie eine gigantische Antenne wirkt. Das System, das wir davor verwendeten, kam damit überhaupt nicht klar, aber für Axient ist das kein Thema. Und Frequency Diversity ist schon sehr beruhigend; auch, wenn wir, glücklicherweise, bisher noch bei keinem Auftritt darauf angewiesen waren.“

Damit die AXT200 Handsender auch perfekt zu den zahlreichen Bühnen-Outfits der Künstlerin passen, wurden diese speziell lackiert und mit Kristallen versehen.

„Da mussten wir vor allem darauf achten, dass die Designer die Axient Akkus nicht vergessen. Nicht, dass die Optik zulasten der Akku-Funktion geht“, erläutert Nelson Arreguín. „Zusätzlich organisierten wir eine modifizierte AXT902 Ladestation mit breiteren Ladevorrichtungen für die Lithium-Akkus, damit auch wirklich alles passt.“

Bereits die ersten „All I have“ Shows fanden großen Zuspruch in Las Vegas. Die nächste Show-Reihe mit zehn Auftritten im Planet Hollywood AXIS Theater beginnt am 22. Mai. 2016.


Links:

Jennifer Lopez Show @ AXIS: https://www.vegas.com/shows/concerts/jennifer-lopez-las-vegas/
KSM8: http://www.shure.de/produkte/mikrofone/ksm8 

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel