AKAI erweitert EWI-Serie mit kabellosem EWI 5000

EWI5000_angle_placeholder2_wirelessIm Rahmen der NAMM 2014 stellt AKAI das EWI 5000 vor. Dabei handelt es sich um ein Windinstrument mit 2,4 GHz Wireless Verbindung bei 12 Stunden Akkulaufzeit und einer über 3GB umfassenden Soundbibliothek von SONiVOX. Damit stehen dem Instrumentalisten eine Vielzahl an Klängen zur Verfügung – von traditionellen Instrumenten bis zu progressiven Sounds.

Das EWI 5000 ist einfach in der Konfiguration und kalibriert sich automatisch. Dadurch passt sich das Instrument automatisch an das Spiel des Instrumentalisten an, und liefert so sehr authentische Klänge.

Unter den zahlreichen Sounds sind traditionelle Hörner, Blech- und Holzbläser, Streichinstrumente plus Synthleads und experimentelle Klänge. Das EWI 5000 verfügt über zwölf berührungsempfindliche Metalltasten und acht Octave free-credits-report.com Checkerpopup_5 {. Rolls. Für Blechbläser Sounds gibt es den speziellen EVI Modus (Electronic Valve Instrument). Zur Steuerung von Filter, Reverb, Chorus, LFO, Breath Amount, Bite Amount, Semitone Tuning und Fine Tuning stehen 8 Regler zur Verfügung.

Das EWI 5000 verfügt über einen MIDI- und einen USB-Port zu Steuerung von Software oder anderem MIDI-Equipment, sowie 6,3mm-Klinken Ausgang zur Verbindung mit einem Verstärker. Für das Lautlose spielen gibt es einen zusätzlichen Kopfhörerausgang.

Features:
-    Flexibel einsetzbares Windinstrument
-    3GB Library mit akustischen und progressiven Sounds von SONiVOX
-    Passt sich automatisch dem Spiel des Musikers an
-    Wireless Audio für Bewegungsfreiheit auf der Bühne
-    Anschlüsse: USB, MIDI Out, 6,3 mm Klinkenausgang, 3,5 mm Kopfhörerausgang
-    Inklusive Schultergurt, Aufladegerät, USB-Kabel, Receiver

www.akaipro.de

Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel