Snare Top-Mikro

Der Klassiker! Shure SM57 für die Snare. Um das Übersprechen zu minimieren, haben wir das Mikro in Schaumstoff „verpackt“.Als Nächstes haben wir uns Bennis Snare gewidmet und ebenfalls mit vielen verschiedenen Mikrofonen wie Positionen experimentiert. Im ersten Schritt ging es um das „Haupt-Snaremikro“, welches die Snare üblicherweise von oben abnimmt. Später kommen wir noch zu den Mikros, die unter der Snare zur Abnahme des Snare-Teppichs verwendet werden.
Während ich meist die besten Resultate bekomme, wenn ich die Snare und Tom-Mikros senkrecht zum Fell positioniere, klangen Bennis Instrumente am besten, wenn die Mikros schräg auf das Fell zeigten. So auch im Falle des Snare-Top-Mikros.
Bei der Wahl des Snare-Mikros ist nahezu alles erlaubt, was gefällt. So lieferten auch unsere Test-Mikros alle interessante und brauchbare Ergebnisse. Unsere Wahl fiel letzen Endes auf den „Snare-Klassiker“ Shure SM57. Die Aufnahmen der verschiedenen Snare-Mikros findet ihr ebenfalls auf unserer Webseite.

Soundbeispiel:

Snare_Check.zip

Die folgenden Snare-Mikros (Top) wurden verwendet:
AKG C414, Audix I5, AudioTechnica ATM 650, Sennheiser e606, Shure SM57, Shure SM7

Zum bessern Hören des Snare-Mikros bitte die SoundField-Tracks abschalten
Anmerkung: BD_1 ist hier stets das Shure Beta 52A, BD_2 das Audix D6