Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack

Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop HalfstackThese go to eleven!

Session Music ist schon länger dafür bekannt, dass sie besondere und einzigartige Gitarren und andere Eigenkreationen in Kleinstauflagen produzieren lassen. Besonders Gitarren aus dem Gibson Custom Shop. Mit dem Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop hat Session jetzt eine neue, einzigartige Version des beliebten JVM410 in der Optik des alten Silver Jubilee (z.B. bekannt durch Slash) konzipiert, und diesen dann in einer Auflage von gerade mal 25 Stück vom Marshall Custom Shop bauen lassen.

Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack 2

 

Das Konzept

Der JVM410 ist vielleicht einer der vielseitigsten Marshalls, die je gebaut worden sind. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2007 ist der Amp einer der beliebtesten Marshall-Verstärker geworden, auf den sogar Legenden wie Joe Satriani oder Dave Mustaine gerne zurückgreifen. Das liegt wahrscheinlich an der überragenden Vielseitigkeit des JVM410: von glasklaren Clean-Sounds, über Blues-Sounds bis hin zu extremen High-Gain-Sounds deckt diese eierlegende Wollmilchsau alles ab, was das Gitarristen-Herz begehrt.
Der alte Silver Jubilee hat, nicht nur auf Grund seiner Optik, unter Marshall Fans einen Legenden-Status. Der JVM410 Silver Jubilee Custom Shop kombiniert nun das besondere Design des Silver Jubilee mit modernen, zeitgemäßen Features – Das Ergebnis ist ein moderner Röhrenverstärker und ein echter Blickfang!

Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack 6Die Basis: Der JVM410

Für die enorme Vielseitigkeit des JVM410 ist vor allem die enorme Anzahl an Grundsound verantwortlich. Der Amp verfügt über vier, komplett getrennte, Kanäle, die jeweils über drei Grundsounds verfügen. So verfügt der JVM410 quasi über 12 Kanäle – von Clean bis High-Gain, von Vintage bis modern. Durch zuschalten von Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack 7verschiedenen Röhrenstufen entstehen so die sehr unterschiedlichen Grundsounds. Auf diese Weise liegt die Klangregelung der verschiedenen Sounds teilweise hinter der Hauptgainstufe und teilweise davor. Der JVM410 bietet also im Prinzip ganz verschiedene Röhrenschaltungen - alle in echter Vollröhrentechnik! Damit ist es nicht nur möglich so ziemlich alle, von Marshall bekannten, Sounds aus dem Verstärker zu holen, sondern auch die Sounds von Amps anderer Hersteller Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack 8nachzubilden. Auch typische amerikanische Sounds sind mit dem JVM410 kein Problem.

Deshalb wurde der JVM410 auch als Basis für den Custom Shop Verstärker gewählt. Im Kontrast dazu steht das Design. Hier orientiert man sich an einem echten Klassiker: dem Marshall Silver Julilee 2555 von 1987 - mit dem silbrigen Gehäuse und der Chrom-Frontplatte ein optischer Leckerbissen für viele Marshall Fans.

Das Vorbild: Der Silver Jubilee 2555

Marshall JVM410 Silver Jubilee Custom Shop Halfstack 9Der originale Marshall Silver Jubilee wurde 1987-1989 anlässlich des 25. Jubiläums von Marshall gebaut. Nicht zuletzt durch den damaligen Guns’N’Roses Gitarristen Slash erlangte der Amp einen gewissen Legenden-Status. In den 90er Jahren wurde dieser Verstärker als „Slash Modell“ noch einmal neu aufgelegt. Der Silver Jubilee besaß eine neu entwickelte Endstufe, die, für damalige Zeit, sehr starke Verzerrung ermöglichte. Für die Verstärkung des Silver Jubilee griff man auf die bewährte JCM800 Endstufe zurück.


Spinal Tap lässt grüßen

Ein besonderes Extra sind die Regler, die in Spinal Tap Manier allesamt bis elf gehen – one louder!! Ein netter Gag, in Anlehnung an den Film „This is Spinal Tap“ von 1984.

Mit zum JVM410 Silver Jubilee Session Edition gibt es noch die, ebenfalls im Silver Jubilee Design gehaltene, 4x12 Box. Dabei handelt es sich um den Klassiker: eine Marshall 1960AV-Box mit vier Vintage30-Speakern.

Das Topteil gibt es ausschließlich im Bundle mit besagter Box in einer streng limitierten Auflage von 25 Exemplaren exklusiv bei Session Music.

Die Idee des JVM410 Silver Jubilee Custom Shop stammt von Simon Gauf. Für Xound erklärte Simon noch einmal das Konzept.


Wie kam es zu der Idee einen eigenen Marshall Custom Shop Verstärker bauen zu lassen?

„Ich finde es langweilig, wenn jeder Händler exakt die gleichen Instrumente anbietet. Wir versuchen immer wieder, unseren Kunden etwas "eigenes" anzubieten, was es so nur bei uns gibt.
Seien es spezielle Gitarrenmodelle oder Amps mit Sonderspezifikationen. Allerdings muss hier einfach alles passen, das Wasser muss einem direkt im Mund zusammenlaufen. Ich denke das ist uns hier wieder mal gelungen. Nebenbei macht das natürlich auch einen riesen Spass!“


Der JVM410 ist einer der beliebtesten und modernsten Marshalls. Wieso fiel die Entscheidung auf einen so modernen Verstärker als Basis für eure Version des Silver Jubilee? Das Original war dem JCM800 ja sehr nah.

„Aus genau diesem Grund. Der JVM ist nahezu perfekt. Ein JCM800 Reissue ist zwar ein Hammer-Amp, allerdings kostet er nahezu genauso viel wie ein unverbastelter alter, und da macht es keinen Sinn einen neuen zu kaufen. Ich wollte bei unserem Jubilee einfach die coole Optik des Alten mit der modernen Technik des JVM verbinden. Im JVM stecken ja auch klassische Vintage Sounds drin.“

Was genau unterscheidet den JVM410 Silver Jublilee Custom Shop vom Serienmodell?

„Die Unterschiede sind in diesem Fall rein optischer Natur. Das zusammensuchen der einzelnen Parts hat schon ein bisschen gedauert, das Frontpanel z.B. gab es so einfach gar nicht bei Marshall und musste erst angeschafft werden. Auch sind Regler bis 11 nicht unbedingt standardmäßig vorgesehen. Mir war es wichtig, den 2555 so genau wie möglich zu zitieren, samt des kleinen schwarzen Emblems links oben auf der Frontbespannung. Wenn man so will, ist das Teil einfach ein verdammt cooler JVM, bei dem wir den eigentlichen Aufpreis, den die ganzen Specs bei Marshall kosten nur zu einem kleinen Teil an unsere Kunden weitergeben!“

Autor: Leon Cohnen

session01

 

 

 

Facts:

Marshall JVM-410H Custom Shop:

•    Typ: Vollröhrenverstärker
•    Serie: JVM
•    Abmessungen: 750 x 310 x 215 mm
•    Gewicht: 22 kg
•    Tolex: Grey Levant mit silbernem Piping
•    Frontpanel: Silber glänzend
•    Potiknöpfe: Schwarz mit silberner Kappe
•    Kanäle: Clean, Crunch, OD1, OD2
•    Leistung: 100 Watt
•    Impedanz: 4, 8, 16 Ohm
•    Röhren Vorstufe: 4 x ECC83
•    Röhren Endstufe: 1 x ECC83, 4 x EL34
•    Eingänge: Input, FX Return, MIDI IN
•    Ausgänge: 5 x Lautsprecher, FX Send, Line Out, Fußschalter, MIDI Thru
•    Regler: 2 x Master, Resonance, Presence. FX Level
•    Regler pro Kanal: Reverb, Volume, Bass, Middle, Treble, Gain
•    Schalter: 6 x Mode, Footswitch, FX-Loop, Master, Reverb
•    Effekte: digitaler Hall
•    Effektweg: seriell und parallel
•    Farbe: Grey Levant
•    INKLUSIVE 6-fach Fußschalter
•    Custom-Shop Session Edition, limitiert auf 25 Stück!

Marshall MR-1960AV Custom Shop:
•    Belastbarkeit: 240 Watt
•    Impedanz: 16 Ohm
•    Abmessungen: 760 x 830 x 380 mm
•    Gewicht: 38 kg
•    Lautsprecher: 4 x Celestion Vintage 30
•    Stereo: Ja
•    Gehäuse: Birkensperrholz, verzapft
•    Farbe: Grey Levant, silbernes Piping
•    INKLUSIVE vier abnehmbare Rollen


Halfstack Preis: 2499,- EUR
Exklusiv bei Session Music

www.session.de



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel