IBANEZ RGD Prestige

IBANEZMikeRankEKTOMORFTrash-Metal aus Ungarn wächst mit IBANEZ RGD Prestige über sich hinaus

Die ungarische Groove Metal-Band Ektomorf ist seit 1994 mit ihrer trashigen Mischung aus Hardcore und traditioneller Roma-Musik unterwegs. Seit ihrem Durchbruch 2002 sind sie eine feste Größe in Europa. 2009 waren Ektomorf mit ihrem Song What doesn’t kill me in den deutschen Charts.

 

Seit einiger Zeit immer mit dabei: Die IBANEZ RGD Prestige. Gitarrist Mike Rank hat sie auf der vergangenen „Strong Attitude“-Tour ausgiebig getestet. Sie wird auch auf den neuen Platten von Ektomorf zu hören sein. Denn für dieses Jahr hat die Band zwei neue Alben angekündigt: eine Akustikplatte und ein Album in gewohnter Ektomorf-Manier. Man darf gespannt sein.

Übrigens: Der Name „Ektomorf“ kommt nicht etwa aus dem Ungarischen, sondern aus dem Griechischen und bedeutet: etwas, das aus seiner Form wächst. Weil es beispielsweise über sich hinauswächst.

Weitere Informationen: www.ektomorf.com



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy