Old Blood Noise Endeavors Vertriebsübernahme

OBREFLECTOR 01Die Produktpalette von Old Blood Noise Endeavors besteht momentan aus neun Pedalen:

Black Fountain Delay

Das Black Fountain (UVP 294,00 Euro) erinnert an die Zeiten vor den Digital Delays und emuliert die Klänge der berühmten und schwer fassbaren „Oil Can Delays“, wie z.B. Tel-Rey Deluxe Organ Tone und Fender Dimension IV. Diese Effekte waren für ihre Chorus-ähnliche Modulation auf den Echowiederholungen des Effektsignals sowie angenehm warme Echowiederholungen beliebt.




Procession Reverb

Das Old Blood Noise Endeavors Procession Reverb (UVP 294,00 Euro) erzeugt Hall-Patterns, die aus Science-Fiction-Soundtracks oder einer anderen Welt stammen könnten. Ein schräger Mix aus durchdringendem Reverb und drei Modulations-Settings. Das Procession zielt darauf ab völlig neu und ausgefallen zu inspirieren. Das simpel gehaltene Regler-Interface des Procession ermöglicht das komplette Programm an Reverb-Soundlandschaften von einfachem Widerhall bis hin zu komplexen, bizarren Sci-Fi-Echos. Das Procession verfügt über zwei Fußschalter, einen für Bypass und einen Hold-Switch, der jedwede gerade gespielte Note im Hall regelrecht „einfriert“.




 


Reflector Chorus

Das Reflector (UVP 294,00 Euro) ist ein dichter, reichhaltiger Chorus in Verbindung mit drei Modulations-Modi. Das Reflector erzeugt einen Chorus mit einem verwobenen, flüchtigen Sound, der zwischen auralen Dimensionen zu schweben scheint. Ein 3-fach Toggle Switch ermöglicht die Wahl zwischen den Modi „Wrinkle“ (einem vibrato-esquem wabberndem Chorus), „Myriad“ (einem einfachen dichten Chorus mit bis zu 4 Stimmen) und „Mirrors“ (ein verstimmter Chorus trifft auf einen Flanger). Das Reflector verfügt über einen Anschluss für ein optionales Expression-Pedal.

 
 
 


Dark Star Pad Reverb

Das Dark Star (UVP 294,00 Euro) ist das ideale Echopedal für lange und atmosphärische Texturen. Ein wahrer „Mood-Setter“. Im Herzen ist das Dark Star ein Halleffekt. Danach passiert das Reverb-Signal jedoch die drei Modi „Pitch“, „Delay“ oder „Crush“. Das Dark Star hat zwei Fußschalter, einen True Bypass On/Off Fußschalter – und einen Momentary Hold-Schalter, der welche Note auch immer gerade gespielt wird im Reverb „einfriert“. Das Dark Star verfügt über einen Anschluss für ein optionales Expression-Pedal und eine geräuschlose Effekt-Ein/Aus-Schaltung. Die Ausgangslautstärke kann mittels eines Trim-Potis im Inneren angepasst werden.





Mondegreen Delay

Das Mondegreen (UVP 294,00 Euro) ist ein digitales Delay Pedal, wildentschlossen, etwas anderes, als man hineinspielt wiederzugeben. Es ist ein „Delay in Modulation“. Und das Mondegreen kann richtig schräg klingen! Ein 3-fach Kippschalter wählt zwischen drei modulierten Delay-Modi: „Stutter“, einem perkussiven Tremolo auf den Echowiederholungen, „Whirls“, einem Chorus auf dem Effektsignal und „Sheer“ mit ansteigenden Oktaven in den Wiederholungen.


 


Haunt Fuzz

Das Old Blood Noise Endeavors Haunt (UVP 264,59 Euro) ist ein gated Fuzz das ein breites Spektrum an Fuzz-Sounds bietet. Von zurückhaltender, nuancierter „Fuzziness“ bis hin zu granularen und beißenden Säge-Sounds lassen sich mit den Reglern des Haunt viele verschiedene Texturen und Charakterzüge heraufbeschwören. Das Haunt verfügt außerdem über zwei Toggle-Switches, um aus zwei Kombinationen von Silizium-Transistoren auswählen zu können und das Low End zusätzlich zu Boosten.


 
 


Headphone Amp

Der Headphone Amp (UVP 146,95 Euro) bietet jedem anspruchsvollen „Schlafzimmer-Rocker“ eine ideale Möglichkeit die Nachbarn weniger zu nerven. Dazu schließt man einfach den Ausgang des Pedalboards an den Headphone Amp an, stöpselt einen Kopfhörer ein und kann nun den Volume-Regler so weit aufdrehen wie man mag. Spiele was immer du willst, du bist der einzige der es hört. Außer jemand anderes nutzt den zweiten Ausgang des Headphone Amps um zuzuhören.

 


EQ + Buffer

Das „EQ + Buffer“-Pedal (UVP 146,95 Euro) ist ein ständig aktiver Buffer mit regelbarem 3-Band-EQ. Der Buffer hilft bei langen Kabelwegen und wenn viele Pedale hintereinander verwendet werden. Der EQ ist ein hilfreiches Tool um Frequenzen passen zu können, beim Instrumentenwechsel oder als „Always-On“-EQ. Der Buffer ist stets aktiv, der Bypass-Schalter nimmt lediglich den 3-Band EQ aus dem Signalweg. Der Bassregler arbeitet bei 100 Hz, der Mittenregler bei 500 Hz und der Höhenregler bei 2 kHz.


AB/Y Switcher

Das zweite Pedal der OBNE Utility Line, ein klassischer AB/Y Switcher (UVP 70,47 Euro). Manchmal braucht man einfach zwei Ausgänge, manchmal braucht man zwei Eingänge… Und dann ist alles was man braucht dieser Switcher um zwischen den beiden Ein- oder Ausgängen umzuschalten. Oder nutze beide Ein- oder Ausgänge zur selben Zeit. Das ist alles – keine Magie, nichts revolutionäres. Ein einfaches, aber hochwertig aufgebautes Tool, das es nun von Old Blood Noise Endeavors gibt.

 


Alle Old Blood Noise Endeavors Produkte sollen ab Mitte Mai 2017 verfügbar sein.

Weitere Informationen über Old Blood Noise Endeavors erhalten Sie unter:

www.oldbloodnoise.com

http://www.w-distribution.de

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel