Framus Legacy Acoustics Nashville Series

FRFD28NSRSBTCE 03Auch in diesem Jahr ist die beliebte Framus Legacy Akustikgitarrenserie erweitert worden. Im Bereich der Dreadnoughts möchten die neuen hochklassigen Modelle FD 28 Nashville EQ und FD 28 Nashville Cutaway EQ – in Handarbeit aus selektierten, massiven Hölzern gefertigt – anspruchsvolle Gitarristen inspirieren und begeistern.

Die Decke der Framus FD 28 Nashville besteht aus massiver AA Sitka Fichte, Boden und Zargen aus massivem East Indian Rosewood. Der Mahagoni-Hals (C-Profil) im Satin-Finish trägt ein Griffbrett aus Tigerstripe Ebony (Radius: 16“, 21 polierte Medium-Bünde, Tusq-Sattel), die Brücke besteht ebenfalls aus Tigerstripe Ebony und wird durch eine kompensierte Tusq-Stegeinlage komplettiert. Die Kopfplatte zeigt sich dank Vintage Grover Open Gear Gold Mechaniken (Übersetzung 18:1), Indian Rosewood Furnier sowie Framus Logo und Einlagen aus Perlmutt von ihrer attraktivsten Seite, die Herringbone Rosette und die dreilagigen Bindings stehen ihr in nichts nach. Zur Tonabnahme und Vorverstärkung kommt das bewährte Fishman Prefix Plus T Preamp-System zum Einsatz, besaitet sind diese Top-Instrumente mit Cleartone Acoustic 012 - 053 Strings.

Folgende Finishes stehen zur Auswahl:
Vintage Transparent Satin Natural Tinted
Vintage Transparent High Polish Natural Tinted
Vintage Dark Sunburst Transparent High Polish

Jedem Instrument liegt ein Schlagbrett in schwarzer Ausführung bei. Optional können über einen Fachhändler oder direkt in unserem Webshop Pickguards in anderen Finishes (Creme, Tortoise und Transparent) erworben werden. Auch die Instrumente der Framus Legacy Acoustics Nashville sind Handcrafted in P.R. China.
Die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) für die Framus Legacy Acoustic Nashville Modelle betragen je nach Ausführung und Finish inkl. Mwst. zwischen 1411,64 Euro und 1588,11 Euro.

Framus Legacy Acoustics – Programmumfang
Die Nashville Reihe erweitert das umfangreiche Framus Legacy Acoustics Programm, dass nun aus folgenden Reihen besteht:

  • Dreadnought (inkl. der neuen Nashvilles)
  • Folk
  • Parlor
  • Grand Auditorium
  • Jumbo
  • Concert
  • Artist Models
  • Sie finden dort Modelle mit oder ohne Cutaway, mit oder ohne Pickup/EQ-System, mit sechs oder zwölf Saiten und in verschiedenen Finishes:
  • http://www.framus.de/de/Framus---Produkte--Gitarren-und-Verstärker--Akustik-Gitarren.html
  • Framus Legacy Acoustics – Flyer
  • Hier können Sie unseren aktuellen Framus Legacy Acoustics Flyer herunterladen:
  • Framus Legacy Acoustics Flyer










 

Framus Legacy Acoustics – Artists
Immer mehr prominente Gitarristen spielen Live, im Studio und privat Framus Legacy Akustikgitarren:
Joerg Nassler / Liaisong / Solo Player / Deutschland
Bas Maas Acoustic / Doro / Niederlande
Gerry Perlinski / Lost Romance / United States
Greyhound George / Deutschland
Jean Pascal Boffo / Frankreich
Jimmy Gee / Deutschland
Luca Princiotta Acoustic / Doro / Italien
Marcus Testory / Die Kammer / Deutschland
Martin Duckstein / Schandmaul / Deutschland
Matthias Ambre / Die Kammer / Deutschland
Olaf Stelmecke / Stellmäcke / Deutschland
Phil X Acoustic / Bon Jovi / United States / Deutschland
Res Staudenmann / Open Season / Schweiz
Rick Monroe / Solo Player / United States
Thomas Lindner / Schandmaul / Deutschland
Till Pera Acoustic / Motogiant, The Esprits / Deutschland
Tobi Born / Solo / Deutschland
Wil Taylor / Inglorious / Großbritannien
Wolf Maahn / Deutschland

Weitere Informationen, Fotos und Links zu den Seiten der Künstler unter:
http://www.framus.de/de/Framus---Artists--Artists.html 

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel