BOSS stellt Waza Craft CE-2W Chorus vor

DasBOSSCE-2vonfrontalobenDas neue Waza Craft CE-2W Chorus wird, zur Feier des 40-jährigen Bestehens der BOSS-Effektpedale komplett in Japan, dem Heimatland der Marke, gefertigt. Das 1976 vorgestellte CE-1 Chorus Ensemble war nicht nur das erste Chorus-Effektpedal der Welt, sondern auch der Beginn der glorreichen BOSS- Pedalgeschichte. Drei Jahre später erschien es als CE-2 Chorus in dem mittlerweile legendären Compact Pedal-Gehäuse. Zur Feier von 40 Jahren BOSS-Innovation werden mit dem Waza Craft CE-2W Chorus die Sounds der beiden legendären Effektpedale in einem Kompaktgehäuse neu aufgelegt.


Im Jahr 1975 erregte Roland, der Mutterkonzern von BOSS, mit dem „Dimensional Space Chorus“-Effekt seines nicht weniger spannenden JC-120 Jazz Chorus großes Aufsehen. Mit dem stereo ausgeführten CE-1 Pedal verfügten Gitarristen, die einen anderen Verstärker besaßen, trotzdem über den breiten, glitzernden Chorus-Sound des Jazz Chorus. Das mono ausgeführte CE-2, im heutzutage legendären Kompaktgehäuse untergebracht, bot eine abgewandelte Fassung des vom CE-1 erzeugten Chorus-Effekts und konnte mit einer Batterie betrieben werden.
Das Waza Craft CE-2W enthält durchweg analoge Komponenten sowie eine Eimerkettenschaltung und ist folglich eine naturgetreue Neuauflage der beiden BOSS-Klassiker. Im Standard-Modus verfügt man über den Sound der UR-CE-2, der im CE-2W jedoch bei Bedarf stereo geschaltet werden kann. Der CE-1-Modus bietet den Chorus- und Vibrato-Effekt seines legendären Vorgängers. Mit dem RATE- und DEPTH-Regler kann man den Effekt beider Modi feinjustieren. Im CE-1-Modus erweitern diese beiden Regler das Sound-Spektrum des Originals, das seinerzeit mit einer festen Effektintensität arbeitete.

http://de.boss.info/products/ce-2w/



Add this page to your favorite Social Bookmarking websites
 
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy

Verwandte Artikel