Test: Fractal Audio Axe-Fx II Mk 2

Fractal Audio MFC-101 Footswitch

Der hauseigene Midi-Controller von Fractal Audio ist zwar nicht im Lieferumfang enthalten, trotzdem wollen wir ihn an dieser Stelle erwähnen, da er eine sinnvolle Ergänzung darstellt.
Es handelt sich um einen großen, sehr solide verarbeiteten Midi-Controller aus Metall mit 21 Fußtastern und einem Display, der speziell für das Axe-Fx II ausgelegt ist.
Der Hauptvorteil besteht in der Verbindung zum Axe-Fx II, die nicht per Midi-Kabel, sondern per Ethercon erfolgt. Daraus ergeben sich zwei Vorteile. Erstens braucht der Controller dadurch kein Stromkabel, weil er sich die nötige Energie direkt vom Axe-Fx II holt. Zweitens übernimmt das MFC-101 automatisch die Namen der Presets des Axe-Fx II und kann diese direkt auf dem Display anzeigen. Man braucht den Midi-Presets also keine neuen Bezeichnungen mehr zu geben. Das gleich gilt für das Stimmgerät.

Pedalboard 02Wenn man das Stimmgerät über den Midi-Controller aktiviert, wird dieser sofort auf dem Display des MFC-101 angezeigt.
Weil die beiden Geräte perfekt auf einander abgestimmt sind, fällt die Programmierung außerdem relativ einfach aus. Wer das Axe-Fx II auf der Bühne benutzen möchte, sollte also auch einen Blick auf das MFC-101 werfen.

Natürlich kann das MFC-101 auch via Midi zum Steuern von anderen Geräten verwendet werden.

-> weiterlesen auf Seite 11: Controller und Modifier