Neue E-Drums von Alesis:

dm10xkit_mediaDM10 X Kit und DM6 Session Kit

Alesis hat auf der Summer NAMM das neue DM10 X Kit vorgestellt. Das E-Drumset basiert auf dem erfolgreichen DM10 Modul, das durch ein umfangreiches Set großer Drum- und Cymbal Pads angesteuert wird.

Es gibt ausreichend Platz für insgesamt sechs Drum- und vier Cymbalpads: eine 12” Snare, zwei 10” Toms, zwei 12” Floor Toms, eine 12” Hi-Hat, ein 16” Triple Zone Ride und zwei 14” Crash Cymbals.

 

Das  Drumrack ist verchromt und sorgt mit seinen vier Füßen für einen festen Stand.
Neuentwickelte Schnellverschluss-Halterungen fixieren jedes Pad sicher und ermöglichen, das Setup in Sekunden ohne Werkzeug neu zu justieren. Das Snare Pad besitzt einen frei konfigurierbaren Ständer. Zugleich präsentiert Alesis auch das erfolgreiche DM10 Modul im neuen Design. Über 1000 unkomprimierte Samples lassen sich durch Alesis Dynamic Articulation Technologie nuancenreich spielen.

Eine weitere Neuvorstellung von Alesis ist das DM6 Session Kit. Das Set verfügt über das bewährte DM6 Drum Modul, das neue ProRack II Drum Rack, fünf Drum Pads, drei Cymbal Pads, Hi-Hat und Kick Drum Pedal, Drumsticks und einen Drum Key.
Das DM6 Modul stellt über 100 hochwertige Drum-, Percussion- und Cymbalsounds zur Verfügung. CD Player oder iPods lassen sich zum Jammen durchschleifen. Metronom und ein eingebauter Sequenzer mit 40 vorgefertigten Tranks erleichtern das Üben. Außerdem kann das DM6 Modul dank integriertem USB Port gespielte Noten als MIDI Befehl senden und so auch als Trigger/MIDI Interface verwenden und mit Drum-Software erweitern. Genaue Preise stehen für beide Kits noch nicht fest.

www.alesis.com

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy