Navitas übernimmt SAE Group

Veröffentlicht in News - Allgemein

sae_logoDie SAE Group (SAE) gibt die Übernahme durch Navitas Limited (Navitas), dem größten an der australischen Börse gelisteten Anbieter von Aus- und Weiterbildungsangeboten, bekannt. Beide Unternehmen haben sich darauf geeinigt, dass Navitas sowohl das SAE Institute als auch das Qantm College vollständig übernimmt.

 

 


Das australische Navitas ist ein weltweit tätiger Ausbildungsanbieter, der studienvorbereitende und Studienkurse in Australien, Großbritannien, Kanada, Asien und Afrika anbietet. SAE wird weiterhin als eigenständiger Geschäftsbereich innerhalb der erweiterten Navitas Gruppe unter seiner  bekannten Marke und mit seinen etablierten Kursinhalten bestehen. Zugleich wird SAE aber auch von der Erfahrung, den Ressourcen und der Expertise von Navitas profitieren können.

„Die Übernahme durch Navitas stellt den nächsten Schritt im anhaltenden Wachstumsprozess von SAE Institute dar. Von der Partnerschaft erwarten wir neue und interessante Möglichkeiten und Synergien für Studenten und das Management“, erklärt Tom Misner, President von SAE Institute.

Um den Fortbestand der Unternehmenskultur und des äußerst erfolgreichen Geschäftsmodells von SAE zu gewährleisten, wird das gesamte obere Management inklusive Tom Misner weiterhin bei SAE bleiben. Misner wird hier die Position des President of Global Operations einnehmen.

Beide Unternehmen stimmen in Punkto Philosophie und Kultur stark überein – was für einen reibungslosen Übergang zwischen SAE und Navitas sorgen wird.

Rod Jones, CEO von Navitas, erklärt: „In über drei Jahrzehnten hat SAE weltweit Anerkennung als hoch qualifizierter Ausbildungsanbieter für kreative und neue Medienberufe erlangt. Als Spitzenreiter in seiner Branche ist SAE bestens aufgestellt, um aus der allgemeinen Nachfrage für praxis-orientierte Kurse in diesen Gebieten weiterhin zu profitieren.“

„Navitas und SAE streben gleichermaßen danach, die bestmögliche Ausbildung für Studenten zu leisten. Dabei konzentrieren sich beide Unternehmen auf ein starkes organisches Wachstum innerhalb ihrer Branchen. SAE wird weiterhin von seinem bewährten Management-Team geleitet werden und wird dabei seine Pionier- und Innovationskraft und –kultur beibehalten,“ so Rod Jones weiter.

Die Übernahmeaktivitäten wurden durch KPMG Corporate Finance als Finanzberater und Rodd Peters International Lawyers als rechtliche Berater begleitet.

www.sae.edu

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy