Musikmesse Frankfurt:

Veröffentlicht in News - Allgemein

musikmesseAusstellerkampagne 2013 startet!

Zur Musikmesse im kommenden Frühjahr startet die Messe Frankfurt ihre Informations- und Anmeldekampagne für die Aussteller und Interessenten. Bevor ab Mitte Juni die Anmeldeunterlagen versandt werden, hat sich die Messeleitung mit den Planungen für die Hallenbelegung 2013 an die Aussteller gewandt. Sie sieht Veränderungen in den Angebotsbereichen „wind“ (Holz- und Blechblasinsturmente), „bow“ (Zupf- und Streichinstrumente), „tab“ (Harmonikainstrumente) und „pickup“ (E-Gitarren, E-Bässe, Verstärker und Zubehör) vor.


Neue Hallenbelegung verkürzt Wege

Die Holz- und Blechblasinstrumente sowie Harmonikainstrumente werden künftig in der Halle 4.1 platziert. Sie ist direkt an die Via Mobile angebunden und liegt in direkter Nachbarschaft zu Halle 3. Auf der Ebene 3.1 werden neu die Zupf- und Streichinstrumente platziert sein: In direktem Umfeld der Notenverlage und Akustikgitarren und im architektonisch wie akustisch anspruchsvollen Ambiente dieser Halle.

Die Agora-angebundenen Erdgeschosse beider Hallen werden im kommenden Jahr in neuer Konstellation die E-Gitarren und E-Bässe mit Zubehör aus Halle 4.0/4.1 beherbergen: Dabei wird die Halle 4.0 ausschließlich mit den Marken in diesem Angebotsbereich belegt werden. Weitere Aussteller des Segments finden sich künftig in Halle 3.0 im Umfeld der Top-Full Range Companies und Marken im Angebotsbereich Perkussion.

Die Zentrierung der Messe rund um die Agora sei  ein wichtiger Schritt, um die Musikmesse auch weiterhin als weltweit größte internationale Business-Plattform zu positionieren, erklärt  Cordelia von Gymnich, Vice President Messe Frankfurt, die Neuplanung.

Wolfgang Lücke, Director Musikmesse, ist sich der Umstellung für Aussteller und Besucher bewusst: „Für einige Aussteller wird es sicherlich zu Anpassungen und Umstellungen kommen. Wir werden die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich halten und möglichst alle Anforderungen und Wünsche berücksichtigen. Daher sprechen wir unsere Kunden frühestmöglich an und laden sie zu vorzeitigem Planen und Austausch mit uns ein.“ 

Die Musikmesse ist die international größte und wichtigste Messe für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und -vermarktung. Mit rund 70.000 Besuchern und 1.500 Ausstellern bei der Veranstaltung im Frühjahr 2012 unterstrich die Musikmesse ihre Bedeutung als internationale Leitmesse der MI-Branche. Während der vier Tage präsentieren sich in Frankfurt am Main alle wichtigen Hersteller und tauschen sich mit internationalen Vertrieben, Händlern, Verkaufs- und Marketingverantwortlichen im MI-Business aus.

www.musikmesse.com

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy