Überblick


Bei dem MONTAGE handelt es sich quasi um einen dualen Synthesizer, bestehend aus einem leistungsstarken 128 stimmigen FM-X-Synthesizer (mit 8 Operatoren und 88 Algorithmen) und einem auf AWM2 Synthese basierenden, ebenfalls 128 stimmigen Sampling Synthesizer mit 5.67  GB Waveform-Kapazität , sowie einem zusätzlich ab Werk eingebauten 1.75 GB Flash ROM Speicher für den Import eigener Wellenformen bzw. Wellenformen von Drittanbietern. Diese beiden unabhängig voneinander arbeitenden Synthesizer lassen sich beliebig in sog. PERFORMANCES kombinieren, überblenden und modulieren. Diese können bis zu 16 PARTS (Einzelsounds) beinhalten. Mit Hilfe des neuen MOTION CONTROL SYSTEM lassen sich über den neu eingebauten, großen und beleuchteten Drehregler, Namens „SUPER KNOB“, mehrere Klangparameter gleichzeitig steuern, mit dem MOTION SEQUENCER Tempo-synchronisierte Controller Sequenzen/Verläufe erstellen und Sounds bzw. Klangparameter per ENVELOPE FOLLOWER, der vom Audioeingangssignal gespeist wird, rhythmisch bearbeiten bzw. verändern.

Ein integrierter 16-Spur-Sequenzer, ein 8-fach Effektprozessor, 8 umfangreich ausgestatte Arpeggiatoren, die fast schon einer Begleitautomatik ähneln, zahlreiche MIDI-Controller in Form von je 8 zuweisbaren Schiebe- und Drehreglern, ein Transportfeld zur Steuerung des internen Sequenzers bzw. externer DAWs (z.B. Cubase, Logic etc.), ein Pitch- u. ein Modulationsrad, ein sog. Ribbon-Controller, Masterkeyboard-Funktionen und ein grafikfähiges 7“ LCD-Touchscreen (Color-Wide-VGA-TFT) runden die umfangreiche Ausstattung gelungen ab.