Fat-Channel und Signalfluss der Ausgangskanäle

Die Bearbeitung der Ausgangskanäle ist nahezu identisch zur Bearbeitung der Eingangskanäle, ganz gleich ob man die Bedienung über den Fat-Channel oder das Display wählt. Bei den Ausgangskanälen (Bus 1-16) findet man allerdings weder Input-Sektion noch Gate und lediglich noch sechs Matrix-Sends - eine Art sechskanaliger Mixbus. Dafür bieten die Ausgangskanäle ein Band mehr in der EQ-Sektion. Das gleiche gilt auch für die Matrix-Ausgänge, hier fallen lediglich die Matrix-Sends weg.

mixbushome