USB-Slot

Oberhalb des Fat-Channels befindet sich noch das kleine, aber nützliche Feature „USB/RECORDER“. Hier lässt sich einen USB-Datenträger als Aufnahmemedium einstecken, um maximal 2 Kanäle aufzunehmen und wieder abzuspielen. Welchen Signal-Weg oder Bus man aufnehmen möchte, lässt sich über das Display in einer Art Routing-Setup frei konfigurieren. Das Display stellt den USB-Recorder grafisch als klassische Audio-Kassette dar, wobei sich das „Tape“ sogar beim Abspielen bewegt - ein durchaus gelungener Gag.

Ebenso kann der USB-Slot auch zum Speichern und Aufrufen von Show Files, Szenen und Kanal-Libraries oder für Firmware-Updates verwendet werden.

recorderhome