Monitor und Talkback

monitor

Ganz rechts auf der Mischpultoberfläche, neben der Mastersektion, liegen weitere Funktionsbereiche. Unter „MONITOR“ finden wir Regler für die Kopfhörer-Lautstärke, Monitor-Lautstärke und - falls das Mischpult im Studio-Betrieb an Monitor-Lautsprecher angeschlossen ist - für die Regieraum-Abhöre. Dazu kommen noch Taster für Mono-Betrieb und zum „Dimmen“ der Abhörlautstärke (zwischen -40 und 0 dB einstellbar).
Auch die TALKBACK-Funktion des X32 ist recht komfortabel gelöst. So finden wir zwei verschiedene Talkback-Tasten A und B, wobei sich für jedes Talkback neben der Lautstärke individuell einstellen lässt, ob man einen der Mix-Ausgänge oder die Stereo-Summe „ansprechen“ möchte, wie stark beim Talkback das Monitor-Signal automatisch gedimmt werden soll u.v.m. Während das interne Talkback-Mikro im Studio gute Dienste leistet, kann es beim lauten Soundcheck empfehlenswert sein, ein externes Mikrofon anzuschließen. Die passende Buchse findet man in der Talkback-Sektion auf der Mischpult-Oberfläche, gleich unter dem regelbaren 12-Volt Lampensockel.

talk