Aussteuerungs-Anzeigen

Über die Display-Taste METERS gelangt man zu einer speziellen Menüseite, die eine Vielzahl an Aussteuerungsanzeigen darstellt. Die verschiedenen Anzeigen sind dabei auf vier Menü-Layer verteilt.
Die Layer „channel“ liefert mit ihren 32 Bargraphs und Mini-Fadern eine Gesamtübersicht über die Pegel aller 32 Eingangskanäle inkl. der aktuellen Position aller 32 Kanal-Fader. Außerdem zeigt diese Layer über weitere Bargraphs die Wirkungsweise von Gate- und Kompressoreinheiten für jeden Kanal an.
Die nächste Layer wird „mix bus“ genannt und liefert die Pegelanzeigen für die 16 Mix Busse, für die 6 Matrix-Kanäle sowie für den Main Bus (R, L sowie M/C) inkl. der Darstellung der Gate- und Kompressor-Funktion.
In der Layer „aux/fx“ finden wir Pegelanzeigen für die Aux Sends und Aux/Effekt-Returns sowie Faderdarstellungen der Return-Kanäle.
Die letzte Layer „in/out“ beschränkt sich auf die reinen Pegelanzeigen und liefert einen Überblick über alle Input-Kanäle, alle Aux-Sends und -Returns, die Analog-Ausgänge, die P16 Ultranet-Outputs sowie über diverse Stereosummen.
Neben den Aussteuerungsanzeigen im Display verfügen auch jeder Ein- und Ausgangskanal sowie die Input- und Dynamic-Stufen im Fat-Channel über kleine Pegelanzeigen. Diese kleinen Instrumente liefern neben der Pegel- und Clip-Anzeige auch Aufschluss über den Status der Dynamics (Gate und Kompressor).